Koh Lanta Old Town Aearial

Koh Lanta Old Town

Koh Lanta Old Town Aearial

Die Altstadt der Insel Lanta 

In Koh Lanta Old Town kannst Du nicht nur einen Tagesausflug mit Inhalt füllen, sondern auch gut ein paar Tage verbringen. Zum Strand wird ein einen Roller benötigt, aber die Stege und Terrassen der Restaurants und Guesthouses sind eine tolle Alternative dazu. Wir haben auf den Wellen geschlafen und genoßen das Meer jeden Tag.

Nach einigen Tagen im Dschungel von Koh Lanta wollten wir – vor allem Jana – wieder etwas Komfort, eine warme Dusche und eine Internetverbindung. Das nahe gelegene Old Town fanden wir sehr schön und ruhig und deshalb haben wir uns dort direkt ein sehr komfortables Zimmer im Malee Sirin Old Town gebucht.

Das Malee Sirin war ideal für uns, um ein paar Tage an unseren Bildern und Reiseberichten zu arbeiten. Das heißt erst einmal die Speicherkarten der sieben Kameras zu leeren und alles auf die externen Festplatte und Online zu sichern. Hört sich einfach an, gelingt im Dschungel ohne Internet und mit wackeliger Stromversorgung nicht. Die Kehrseite vom Malee Sirin: es ist zu modern und erscheint seelenlos. Einen schönen Schattenplatz zum Entspannen gibt es in der Bungalow-Anlage nicht und der Pool war in der brandneuen Anlage noch nicht fertig geplant.

Chinesische Wolke in goldener Farbe

Waschen ohne Maschine

Einen großen Vorteil hatte unsere moderne Unterkunft. Es gab richtig heißes Wasser zum Wäsche waschen. In Old Town gab es hingegen keine einzige Waschmaschine, die wir benutzen konnten. Der einzige Wäscheservice mit Münzwaschmaschinen, den wir fanden war jeden Tag geschlossen. Direkt gegenüber vom Malee Sirin hätten wir unsere Wäsche abgeben können, aber da wir die Möglichkeit hatten, beschlossen wir es selbst zu versuchen. Waschmittel wird in jedem Laden verkauft und kostet 10 Baht für 2-3 Wäschen.

Wäscheleine im Malee Sirin in  Koh Lanta Old Town
Wäscheleine im Malee Sirin in Koh Lanta Old Town

Also haben wir das Waschbecken für unsere Handwäsche genutzt und dies klappte sogar richtig gut. Unsere Wäscheleine kaufen wir auch in Old Town, denn zum Aufhängen waren die Metallstützen des Malee Sirin richtig gut. Das Personal lobte uns ausdrücklich für unsere gelungene Konstruktion und in der Sonne trocknen die Kleider zum Glück sehr schnell.

Three red Chinese Flowers

Herzliche Menschen in Koh Lanta Old Town

Anschließend hatten wir großen Hunger und entschieden uns zur Straßenküche zu gehen. Sie liegt ein paar Meter vor dem Malee Sirin, direkt gegenüber der Post und überzeugte uns nicht nur im Preis. Das Essen wird mit Liebe gekocht und genauso liebevoll ist auch die Familie, die es betreibt. Die Chefin und ihre drei Töchter haben wir in unser Herz geschlossen.

Wir haben deshalb fast täglich eine vegetarische Kao Tom Soup, ein veganes Pad Thai oder ein Reisgericht ohne Fleischbeilage gegessen. Die Gerichte kosten nur 50 Baht und können locker mit den teureren Restaurants konkurrieren. Zu dem lernten wir eine Menge über heimische Kräuter und deren Geschmack, auch wenn wir ihre Namen nicht kennen. Denn wir unterhielten uns mal wieder mit Hand und Fuß. Sie verwendet Gemüse und Kräuter aus ihrem Garten. Ab und zu gab es eine Banane von der eigenen Staude.

Die Auswahl an Gerichten in den Restaurants von Ban Ko Lanta, wie Old Town offiziell heißt, war für uns Vegetarier begrenzt. Da wir weder Fisch noch Fleisch essen, fallen viele Gerichte für uns komplett aus. In einigen Restaurants in Old Town wurden wir trotzdem sehr gut bekocht. In Relation waren wir aber mit unserer Lieblings-Straßenküche einfach am besten dran. Liebe schmeckt man eben.

Rote Chinesische Laternen hängen überall

Chinesischer Flair in Koh Lanta Old Town

In Koh Lanta Old Town sind viele Tagesausflügler, nur wenige bleiben länger in den schönen Gästehäusern direkt am Wasser. Es fehlt an Strandnähe, aber dafür ist die Altstadt attraktiv, bietet interessante Läden mit handgefertigten Produkten und tolle Restaurants mit großen Terrassen direkt auf dem Meer.

Früher war Old Town ein Handelsknotenpunkt und ein Fischerdorf. An den Gebäuden erkennt man noch den chinesischen Einfluss und natürlich dürfen auch die kleine chinesischen Tempel oder Schreine nicht fehlen. Viele Einwohner haben nicht nur chinesische Vorfahren wie wir im Laufe der Zeit herausbekommen haben, sondern pflegen auch die chinesische Kultur.

Auch heute kann man noch Fischer bei Ihrer Arbeit beobachten, wenn man früh genug aufsteht. In Old Town ist nahezu jedes Haus ein Lokal, Shop oder Gästehaus. Abends wird es trotzdem ruhig, weil die meisten Besucher wieder zur Strandseite fahren, wo gerade zur Hauptsaison viel mehr los ist. Gut für uns. Da wir nach einigen Tagen dort jeden kannten, wurden wir öfters mal zu einem Getränk und Gespräch eingeladen.

Wir wurden nicht nur zum Essen eingeladen, sondern durften uns nach ein paar Tagen so ein klein bisschen wie Einheimische fühlen. Wir waren uns das ein oder andere Mal verlegen, wenn man uns dafür gedankt hat, dass wir uns zu den Inselbewohnern gesellt haben. Dieses „vielen Dank für Deine Zeit“ kennen wir in Deutschland so nicht.

Fischer in den frühen Morgenstunden in Koh Lanta Old Town – Bildquelle: Catch-Life
Favorite Thai food - Som Tam, Rice paper rolls and Chilli peppers

Essen in Old Town

Wie schon erwähnt ist das Essen nicht nur in den Straßenküchen, sondern auch in der Altstadt sehr lecker. In Koh Lanta haben wir bis jetzt die besten Currys gegessen. Wir waren oft bei Sunee in ihrem “ Sunees Place“. Sie macht nicht nur ihre Currypaste selbst. Im Garten wird auch eigenes Kokosnussöl gepresst. Bei ihr haben wir frisches Gemüse aus dem Garten mit leckerem Tofu bekommen. Übrigens ist sie die Schwester von Man, dem Besitzer von EasyLife Bungalows. Hier in Old Town kennt jeder jeden oder ist mit ihm verwandt.

Wir genossen es aber auch sehr, abends mit einem Fruchtshake auf den langen Terrassen der Lokale zu sitzen. Viele davon haben Schaukeln, Hängematten oder entspannte Sitzecken. Das Essangebot ist vielfältig. Selbst eine erfolgreiche Pizzabäckerin aus Bangkok hat es nach Old Town verschlagen. Die Pizza aus dem importiertem, original italienischem Holzofen war echt gut. Für uns lag sie auch deutlich über unserem sonstigem Budget, aber nach einem Monat täglich Reis, war es eine willkommene Abwechslung.

Chinese style tree with flowers

Einkaufen in Koh Lanta Old Town

Neben den Restaurants gibt es auch super Einkaufsmöglichkeiten. Besonders gefreut hat mich, dass es hier so viel selbstgemacht wird. Aus Kautschuk stellen sie Muscheltaschen her und aus dem Holz der Gummibäume werden Schalen oder Teller geschnitzt. Auf Koh Lanta wachsen immer noch viele Gummibäume in Plantagen. Sie sind eine wichtige Einkommensquelle für die Einwohner. Besonders oft wurde selbst gemachter Schmuck verkauft. Beeindruckt hat uns ein Künstler, der ganze Namen auf ein Reiskorn schreiben kann und sie dann als Anhänger verarbeitet. Aber selbst einen Gewürzladen und ein Yogacafé findet ihr in Old Town. Uns machte es großen Spaß durch die Läden zu stöbern. Am meisten bleiben einem jedoch die herzlichen Menschen und interessanten Gespräche in Erinnerung.

Two red Chinese fish

Unsere beste Unterkunft in der Altstadt von Koh Lanta

Da wir so angetan von der Altstadt waren, wollten wir Koh Lanta nicht verlassen und uns die Westküste besonders in der Hauptferienzeit viel zu touristisch erschien, haben wir direkt in Old Town eine bezahlbare und ordentliche Unterkunft gesucht. Gefunden haben wir das perfekte Heim für eine Woche. Im Sriraya Guesthouse gibt es zwar nur Gemeinschaftsbäder, aber diese sind neu und immer sauber gewesen. Genauso super ist das Zimmer und der gesamte Service. Unser Gastgeber hat uns ohne weitere Kosten mit zu einem versteckten Strand genommen, auf den lokalen Markt zum Einkaufen und uns zum Essen eingeladen.

Bei diesem tollen Abend saßen wir Deutsche mit Thailändern, Franzosen, Italiener, Briten und sogar Japanern an einem Tisch. Trotz dieser internationalen Gäste nahm er auf uns Rücksicht und hat uns extra vegan bekocht. Was sollen wir sagen, das Essen und der Abend waren wundervoll. Zudem war es mit unter zehn Euro eins der günstigsten Unterkünfte während unserer Reise.

Tolle Aussicht im Sriraya Guesthouse
Tolle Aussicht im Sriraya Guesthouse in Koh Lanta Old Town

Das beste beim Sriraya Guesthouse kommt zum Schluss: Jeden Morgen und Abend genossen wir auf der langen Terrasse des Gästehauses wunderschöne Sonnenauf- und -untergänge. Ehrlich gesagt finde ich die Spektakel nicht besonders, aber hier stand ich sogar öfter morgens auf um sie mir anzuschauen. Dies ist der große Vorteil der Ostküste. Da fiel es uns nicht schwer auf ein paar Tage Strand zu verzichten. Aber man hat jederzeit die Möglichkeit sich ein Roller zu mieten und zu den Stränden zu fahren. Dafür dann abends die Ruhe in der Altstadt genießen. 

Small Golden Boat Chinese Style

Unsere Abende in Koh Lanta

In Old Town lässt es sich ein paar Tage gut aushalten. Selbst wenn man nicht in Old Town wohnen möchte, sollte man sich vielleicht die Zeit nehmen diesem schönen Inselteil einen Besuch abzustatten. Den könnt ihr dann auf einen Samstag legen, wenn die gesamte Straße für Fahrzeuge gesperrt ist und einige Straßenstände, eine chinesisch anmutende Tanzeinlage und eine Liveband das Flair bereichern. Als Ausgleich für den fehlenden Sandstrand entspannten wir auf den Seeterrassen und genossen morgens den wundervollen Sonnenaufgang.

Sonnenaufgang in Koh Lanta Old Town – Bildquelle: Catch-Life
Chinese style trees with flowers and fruits

Fazit

Nach über einer Woche in der Altstadt fällt auf, dass Koh Lanta Old Town nicht günstig ist. Aber die Preise unterscheiden sich nicht von den restlichen Inselpreise. Durch das Importieren sind die Produkte meistens teuer als auf dem Festland. Zu dem ist Koh Lanta ein gern besuchter Ort und da sind die Preise teurer. Falls ihr immer aktuelle Informationen über Koh Lanta Old Town haben möchtet, schaut doch in ihrer Facebook-Gruppe vorbei.

Unsere letzten Tage werden wir an der Strandseite von Koh Lanta verbringen. Hier soll mehr los sein und das Meer fehlte uns nach zwei Wochen doch sehr. Aber schon jetzt haben wir uns beide in Koh Lanta und seine Einwohner verliebt. Wir sind gespannt auf die Westküste und hoffen ihr auch. Begleitet uns weiter nach Koh Lanta Klong Nin Beach

Boote in Old-Town
Boote bei Ebbe in Koh Lanta Old-Town
Three mixed Chinese Flowers

Google Maps

7 thoughts on “Koh Lanta Old Town

  1. Das ist ein Test-Kommentar. Wir freuen uns über jeden echten Kommentar der hier dazukommt.

    Im Moment arbeiten wir am Design unserer Artikel. Deshalb würden wir uns Mega über Feedback zu diesem Design „Chinese Old Town“ freuen, das wir mit dem Koh Lanta Old Town Artikel zum ersten Mal testen.

    Liebe Grüße aus Ayutthaya,
    Jana und Alf

    1. Ohh, Danke Simone. Lieb von Dir, dass Du Dir Zeit genommen hast und für das Lob. Tuuut sehr gut. Fürs Smartphone muss ich noch ein wenig optimieren.

  2. Schöne Geschichten ihr zwei 🙂 macht echt Spaß zu lesen. Gerne würd ich jetzt gleich zu euch kommen 😀 die Einbindung von Maps mit dem Standort finde ich super 👍 schöne Bilder und das Design gefällt mir auch sehr gut 😊 hab irgendwo am Anfang mal 2 Rechtschreibfehler gesehen aber das ist ja nicht weiter tragisch, da ich selbst nix von perfekter Rechtschreibung halte 😅

    1. Heyyyy Maxi,
      freut uns rieeeßig von Dir zu lesen und vor allem Lob bekommen wir voll gerne. Wir würden euch drei grad auch am liebsten mal knuddeln – naja das muss noch ein bissl warten – aber so ein paar Abenteuer haben wir dann schon zusammen vor, ja?

      Hast Du die Rechtschreibprüfung auch auf badisch eingestellt? Du weisch ja 😛

      Gerade basteln wir am nächsten Artikeldesign und dann geht es so bald wie möglich mit den nächsten Reiseberichten weiter, hurra!

      Ganz liebe Grüße aus Ayutthaya von,
      Jana und Alf

    1. Uuuupsi, einen Monat später 😉 wir sind echt nicht die schnellsten im Kommentare beantworten. Aber wir freuen uns schon, wenn Du bei uns im lustigen Bangkok auftauchst. Wir warten hier auch noch zwei Monate auf freundlichen Heimatbesuch 😀

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.