Southline Bamboo Tattoo in Ko Yao Noi

Bamboo Tattoo vs. Maschine

Southline Bamboo Tattoo in Ko Yao Noi

Während unserer Radtour fiel uns das Southline Tattoo in Ko Yao Noi auf und wir wollten nur kurz reinschauen. Uns interessierte vor allem die traditionelle Technik des Tättoowierens mit Bambus das sogenannte Bamboo Tattoo. Denn mit der Maschine wurden bereits schon einige Motive auf unserem Körper verewigt.

Da Alf sich den Unterarm über mehrere Stunden tätowieren lässt, entschieden wir uns dagegen ein Roller zu mieten. Unser Plan die fünf Kilometer zu laufen war nicht ganz durchdacht. Wir unterschätzten mal wieder die morgendliche Hitze, sowie die Steigung des Weges. Aber da das Glück auf unserer Seite war, nahm uns ein Pick-Up Fahrer auf seiner Ladefläche mit. Er nahm partout kein Geld dafür an.

Thai Tattoo Sak Yant Symbol

Die Motivfindung vom Bamboo Tattoo

Alf wünschte sich ein Bamboo Tattoo zu seinen vorhandenen Tattoos. Er wollte eins in thailändischer Schrift. Es gibt schon Tattoos in Spanisch und Französisch, die seinen Körper verzieren. „Viva la Vida“ ist typisch für Spanien und „Je ne regrette rien“ ist typisch für Frankreich. Beides ist typisch für Alf.

Abpausen der Vorlage aufs Transferpapier
Abpausen der Vorlage aufs Transferpapier

Jetzt wünschte er sich ein ebenso typisches Tattoo in Thai. Es sollte etwas mit Glück und Gesundheit zu tun haben und jeder Thai sollte es sofort erkennen.Giggs wusste sofort was Alf meint und rief „Sukh kay subay chai“. Sein Kollege Chiro und seine Frau stimmten ihm zu. Übersetzt bedeutet es innere und äußere Gesundheit, so wie auch Zufriedenheit. Sein Motiv war gefunden.

Lotus Tattoo Thailand

Die Motivfindung von Janas Tattoo

Bei mir ging es etwas leichter, denn ich wollte unbedingt Plumeriablüten. In Thailand sieht man diese überall blühen und schon in Deutschland trug ich sie als Spange gerne in meinem Haar. Da es klar war, dass ich meins mit der Maschine gestochen haben möchte, waren Details und feine Linien möglich. Ich zeigte ihm ein paar Blüten und wir einigten uns auf eine Anzahl. Alles andere war Überraschung, die ich am nächsten Tag sehen durfte. Natürlich sind dann immer noch Änderungen möglich, denn es muss einem selbst gefallen. Aber ich wusste, dass er genau das richtige für mich zeichnen wird.

Sakyant Bambus Tattoo Thailand

Die Vorbereitungen

Ich war schon sehr gespannt mein neues Tattoo zu sehen und ich wurde nicht enttäuscht. Alf war ebenfalls glücklich mit seiner Vorlage. Er musste sich nur noch für die Größe entscheiden. Als Erstes kam ich dran und die Vorlage wurde auf meine Haut übertragen. So konnte ich mich im Spiegel betrachten und eventuelle Änderungen vornehmen. Ich war zufrieden mit der Position und es ging los. Das Prozedere kannten wir beide schon aus Deutschland. Doch im Gegensatz zu mir, war es für Alf eine neue Erfahrung. Doch wo liegt eigentlich der Unterschied von Maschine zu Bambus?

Vorbereitung für das Tattoo
Vorbereitung für das Tattoo
Sak Yant Tattoo Thailand

 Die Tattowiermaschine im Vergleich

Tattoomaschine: Diese Technik wird den meisten bekannt sein. Tattoomaschinen laufen immer mit Strom, entweder mit Magnetspulen oder kleinen Elektromotoren, die die Nadeln vor und zurück bewegen. Das Tattoo wird maschinell gestochen.

Vorteil: Mit der Maschine verkürzt sich die Dauer des Stechens und Schattierungen sind möglich. Es ist viel leichter filigrane Linien und Motive zu stechen. Bei meinem Motiv meinte Giggs, wäre so eine dünne Linie nicht möglich und ich gebe ihm Recht, ich habe noch nie so eine feine und ordentliche Linie gesehen. Aber vor allem wären die Schattierungen nicht so schön geworden. Ich möchte dies nicht verallgemeinern, aber es ist unsere Erfahrung. Außerdem sind sie meistens günstiger, da der Zeit- und Arbeitsaufwand geringer ist, als bei einem Bamboo Tattoo.

Bambus Tattoo Thailand

 Vergleich vom Bambus Tattoo

Bamboo Tattootechnik: Mit Bambus zu stechen ist eine alte, thailändische Tradition, die meistens auch einen religiösen Hintergrund haben. Noch heute lehren Mönche diese Technik und sie bleiben die Meister in diesem Gebiet. Bekannt sind Sak Yant Tätowierungen schon lange über die Grenzen Thailands hinaus und nicht nur Gläubige lassen sie sich traditionell stechen.

Aus hygienischen Gründen werden heutzutage nur noch sterile Nadeln an den Bambusstab befestigt. Je nachdem welches Motiv gestochen wird und wie detailreich es ist, variiert die Anzahl der Nadeln. Das Tattoo wird manuell mit der Hand gestochen und erfordert sehr viel Erfahrung und Gefühl, aber auch Geduld. Wir sahen Giggs durchaus an, dass es sehr anstrengend für ihn war.

Vorteil: Giggs sagte zu Alf, dass er sofort nach dem Stechen ins Meer gehen könnte, ich aber nicht. Das liegt daran, dass durch die Bambustechnik eine viel geringe Verletzung erfolgt als mit der Maschine. Die Wunde blutet nicht und heilt schneller. Obwohl ich sagen muss, dass er sogar mit der Maschine so ordentlich gearbeitet hat, dass bei mir kein Tropfen Blut floss. Das kann bei Anderen auch der Fall sein, aber bei mir war es das erste Mal, dass ein Tattoo nicht blutete. Wir stellten dazu fest, dass sein Tattoo viel weniger verkrustete als meins. Gerade bei einem Tattoo im Urlaub, ist dies von großem Vorteil. Es ist kein Problem damit ins Meer zu springen und die Nachsorge ist unkomplizierter. Wie schon erwähnt sind das unsere persönlichen Erfahrungen und trifft nicht auf jeden zu.

Thai Tattoo Sak Yant Symbol

Das Ergebnis unserer Tattoos

Alfs Tattoo ist in drei Stunden gestochen und meins in zwei. Jedoch sind die Motive auch nicht miteinander zu vergleichen. Wir behaupten, dass mit der Maschine schneller tattoowiert wird. Wir beide sind mega glücklich mit dem Ergebnis. Mich wunderte wie gut meine Haut die Prozedur vertragen hatte. Er ein super Gefühl dafür, weil er neben Maschine auch mit der Hand sticht.

Ob die Maschine- oder Bambustechnik mehr weh tut kann Alf nicht sagen, er meint es sei einfach ein ganz anderes Gefühl. Sehr wohltuend war auch, dass die Bambustechnik stumm ist und fast schon meditativ auf uns wirkte. Das lag wohl auch an dem coolen Tättoowierer, bei dem wir uns sehr wohl gefühlt haben.

Sakyant Bambus Tattoo Thailand

Unser Fazit

Wir hatten einen besonders begabten Tättoowierer mit viel Erfahrung. Bis jetzt dachte jeder, dass Alfs Kunstwerk mit der Maschine gestochen wurde. Viele Thais glauben uns nicht, dass es mit Bambus gestochen ist.

Sie freuen sich wenn sie den typisch thailändischen Begriff sehen. Also solltet ihr auf der schönen Insel sein und Euch ein Tattoo wünschen, seid ihr bei Southline Tattoo in Ko Yao Noi an der richtigen Adresse. Vielleicht sehen wir uns dann dort.

Von Alf an dieser Stelle einen lieben Gruß seine Mama: „Hmm, ja OK, Du hattest Recht“.

Wer noch mehr über Ko Yao Noi wissen möchte, hier ist der Artikel, der über das tätowieren hinaus geht.

Google Maps

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.