EasyLife Koh Lanta

Nach unserer ersten Hütte in Ko Yao Noi waren wir bereit für noch mehr Abenteuer. Wir beschlossen nach Koh Lanta zu gehen, einer sehr beliebten Insel. Weil es so romantisch aussah, haben wir uns eine Bambushütte im Dschungel gebucht, ohne vorher zu schauen, wo die Hütte wohl ungefähr auf die Insel steht. 

Walking Street

Die Walking Street in der Thalang Road lag nur wenige Gehminuten von unserer Unterkunft in Phuket entfernt. Es ist mehr als nur ein Markt mit vielen...

Phuket Old Town

Obwohl Phuket Old Town im Herzen von Phuket Stadt liegt, hat das Viertel einen eigenen Artikel verdient. Erstens haben wir dort unsere Kokosnuss-Omi...

Font Loader für

Slider 1

Slider 2

Slider 3

Last Itinerary

Aktuelle Blogartikel

Ko Yao Noi

Auf der kleinen Trauminsel mit ganz wenig Tourismus lässt es sich leben. In unserer kleinen Holzhütte in den Namtok Bungalows kann man so richtig die Seele baumeln lassen. Namtok bedeutet Wasserfall, für den es aber viel zu trocken war. Es tröpfelte nur.

mehr lesen

Walking Street

Die Walking Street in der Thalang Road lag nur wenige Gehminuten von unserer Unterkunft in Phuket entfernt. Es ist mehr als nur ein Markt mit vielen Straßenküchen. Hier versammeln sich Musiker, Künstler und Verkäufer, die einem ein unvergessliches Erlebnis bieten. ...

mehr lesen

Rang Hill

In Phuket City sind wir in einer sehr kargen Unterkunft abgestiegen, die jedoch einen großen Vorteil hatte. Denn sie lag nur zehn Minuten Fußweg von unserem ersten Tempel und dem Rang Hill Viewpoint entfernt. Der Tempel hat einen großen goldenen Buddha und süße...

mehr lesen

Unsere Reiseführer

Koh Tao

Dieser Artikel ist gerade in Arbeit. Einige Informationen gibt es schon, aber die Strände und unsere Lieblingsplätze auf Koh Tao entstehen erst in den nächsten Tagen. Wir sind nämlich gerade wieder auf Koh Tao und sammeln ganz neue Eindrücke für euch. Koh Tao ist eine...

mehr lesen

Phuket

Phuket gehört mit Bangkok und Koh Samui zu den bekanntesten Urlaubsorten in Thailand. Deshalb ist Phuket stellenweise sehr touristisch und man hört sehr oft in Backpacker-Kreisen, dass man dort besser nicht sein sollte. Die Halbinsel, die eigentlich Ko Phuket oder Koh...

mehr lesen

Willkommen bei unserer Weltreise

Hallo Leute,

wir sind Jana und Alf. Als Weltenbummler und Backpacker möchten wir euch hier auf unserem Reiseblog Erfahrungen teilen und euch mitnehmen, unsere Reiseziele mit uns zu erleben.

Wir sind am 9. Dezember 2017 in Thailand gestartet und unser Reiseblog ist fast genau drei Monate später online. In Kürze holen wir mit unseren Artikeln auf und bald möchten wir auch Video und 360 Grad VR Erlebnisse ergänzen. Schaut einfach öfters mal rein und verfolgt uns auf Facebook und Instagram. Ganz wichtig ist uns natürlich euer Feedback. Jeder Kommentar hilft und motiviert uns. Vielen Dank!

Grüße aus Südostasien,
Jana und Alf

P. S. zuletzt gesehen wurden wir in

Wieder in Bangkok

Zu Songkran sind wir von Kambodscha wieder nach Bangkok gereist. Songkran ist wie Neujahr bei uns. Also feiern wir erst toll und schreiben dann diesen Artikel. Bis neulich 😉 Happy Songkran - Unser 360 Grad Video auf der Khaosan Road

Unsere letzten Reiseziele

EasyLife Koh Lanta

Nach unserer ersten Hütte in Ko Yao Noi waren wir bereit für noch mehr Abenteuer. Wir beschlossen nach Koh Lanta zu gehen, einer sehr beliebten Insel. Weil es so romantisch aussah, haben wir uns eine Bambushütte im Dschungel gebucht, ohne vorher zu schauen, wo die Hütte wohl ungefähr auf die Insel steht. 

Ko Yao Noi

Auf der kleinen Trauminsel mit ganz wenig Tourismus lässt es sich leben. In unserer kleinen Holzhütte in den Namtok Bungalows kann man so richtig die Seele baumeln lassen. Namtok bedeutet Wasserfall, für den es aber viel zu trocken war. Es tröpfelte nur.

Phuket City

Vom Naiyang Beach ging es weiter nach Phuket City. Wir wollten nach den gemütlichen Strandtagen etwas mehr Action. Aber vor allem haben uns die Tempel, die berühmten Strände Patong und Karon Beach sowie Phuket Old Town interessiert. Doch schon bei der Ankunft waren wir ein kleines bisschen geschockt.